Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Wann werden KI-Roboter schlau-er als der Mensch?

featured

(Steffen Hannemann) #369

"Künstliche Intelligenz spielt jetzt fast schon überall eine Rolle. Daher scheint es nur fair zu sein, dass jeder die Möglichkeit hat, genau zu erfahren, was KI ist und wie sie funktioniert. Zumindest denkt das die Helsinki-Universität in Finnland . Die Schule bietet den weltweit ersten Online- Kurs für künstliche Intelligenz für Anfänger an, wie Engadget berichtet.

Jeder, der über einen Webzugriff verfügt, kann sich nicht nur registrieren, es ist auch kostenlos. Da der Kurs nur etwa 30 Stunden dauert, ist es möglich, dass er Menschen dabei hilft, künstliche Intelligenz kennenzulernen und sich darüber ein Bild zu machen. Und dieses Wissen wird nützlich sein, da diese Technologie sich immer weiter verbreiten wird."


(Steffen Hannemann) #370

Grundeinkommen bekommen für KI-füttern, trainieren…

"Win-Win

Die weltweite Zahl der Menschen, die durch Gewalt, Krieg und Verfolgung aus ihren Häusern vertrieben wurden, beträgt jetzt 68,5 Millionen - mehr als die Bevölkerung des Vereinigten Königreichs.

REFUNITE ist eine gemeinnützige Organisation, die vielen Flüchtlingen helfen möchte, wieder mit ihren vermissten Angehörigen Verbindung aufzunehmen. Nun glaubt die Hilfsorganisation, sogar eine Möglichkeit gefunden zu haben, Flüchtlinge auch finanziell wieder auf die Beine zu stellen - und gleichzeitig die Entwicklung der künstlichen Intelligenz voranzubringen.

AI-Trainingstag

Um eine KI zu trainieren, müssen Forscher häufig die systemeigenen Fächer sorgfältig mit gekennzeichneten Daten füttern. Diese Datensätze sind teuer zu kaufen und zeitaufwändig zu erstellen.

REFUNITE glaubt , eine Lösung für dieses Problem gefunden zu haben. Letzte Woche kündigte die Non-Profit-Organisation die Schaffung von LevelApp an, einer App, die es jedem, der ein Smartphone hat, leicht macht, Geld zu verdienen, um AI-Trainingsdaten zu kennzeichnen.

Das Unternehmen führt derzeit ein Pilotprojekt der App mit 5.000 Flüchtlingen in Uganda durch. Von denen 200 die Daten für DeepBrain Chain, ein KI-orientiertes Blockchain-Unternehmen kennzeichnen. Wenn dieser Prozess wie erwartet verläuft, sollen bis zu 25.000 ugandische Flüchtlinge damit innerhalb von zwei Jahren beschäftigt werden.

Hochstufen

Laut einer Geschichte des World Economic Forum sagte der Co-Chief Executive von REFUNITE, Chris Mikkelsen, kürzlich auf einer Menschenrechtskonferenz zu den Teilnehmern, dass eine Person durch LevelApp bis zu 20 USD pro Tag verdienen könne. Und obwohl dies möglicherweise nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten der Menschen an vielen Orten zu decken, könnte dies für einen ugandischen Flüchtling lebensverbessernd sein.

Derzeit verdient ein Flüchtling in Uganda wahrscheinlich nur 1,25 US-Dollar pro Tag für die grundlegenden Aufgaben oder geringfügigen Jobs, die ihm zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass LevelApp ihr Einkommen um das 16fache steigern könnte. Der Flüchtling könnte dieses zusätzliche Geld dann für alles von der Gesundheitsfürsorge bis zur Bildung für seine Kinder verwenden.

Mit anderen Worten, diese einzelne App könnte Angehörigen einer benachteiligten Bevölkerung helfen, ihr Leben wieder aufzubauen, und gleichzeitig die Zukunft der KI mitgestalten."


(Steffen Hannemann) #371

Emotionen können auch zu negativen Verhalten führen: Weil jemand nicht von hier kommt, traut man ihn nur schlechtes zu. Die KI kann das viel sachlicher erfassen und wird niemand nur weil die Nase nicht passt schlechter behandeln! Wäre also gut, wenn KI die Verwaltung und notwendige Bürokratie übernimmt = garantiert Vorurteilsfrei <3

"„Maschinen sind sehr viel besser in der Lage, Regungen und Emotionen anhand des gesprochenen Wortes zu bewerten, als der Mensch selbst“, so die Gründerin. Die Technik könne im Marketing, aber auch in der Medizin eingesetzt werden und dabei helfen, Krankheiten wie Alzheimer früher zu diagnostizieren. "


(Steffen Hannemann) #372

Hat es schon einen TPD Landesverband in Schl-Hol?
Hier hat es viele die sich für Transhumanismus begeistern und wer spricht sie an???

“Parallel basteln die Lübecker Studierenden an der Spracherkennung des Roboters. Schließlich soll ihr Roboter reden und sich verständigen können. Natascha Koch hatte die Idee dazu, einen lebensgroßen Roboter zu bauen. Die Medizininformatikerin schreibt gerade ihre Masterarbeit zum Thema “Künstliche Intelligenz”.”


(Steffen Hannemann) #374

Wenn man jährlich 500 Millionen Euro ausgibt für die Hoffnung der Menschheit auf Lösung aller Probleme der Menschheit. Dann hört sich eine Halbe Milliarde aber gar nicht mehr viel an! Wenn man das Achtzig Fache für Rüstung ausgibt, dann ist das ein Erdnüsse Betrag! Man sollte wissen: Die SuperKI ist das Letzte was der Mensch entwickeln muss - danach sorgt die KI exponentiell für weiteres Wissen! Dies sollte Deutschland schon mindestens halb so viel wie die Militärausgaben wert sein!


(Steffen Hannemann) #375

"Mit Künstlicher Intelligenz Gutes tun: Noch bis 22. Januar könnt ihr eure Ideen für die #GoogleAI Impact Challenge einreichen. Google.org unterstützt den Wettbewerb mit insgesamt 25 Millionen US-Dollar Fördergeldern.

Wollt ihr der Welt mit Künstlicher Intelligenz helfen?"


(Steffen Hannemann) #376

Zur Zeit geht es um das UN-Mikrationsabkommen hier könnten wir als TPD Zukunftpartei neue Ideen einbringen. Die KI hilft allen 68,5 Millionen Flüchtlinge wieder ein Leben in Würde zu führen. Wer als Flüchtling anerkannt wird, da ist die KI den menschlichen Büroktaten weit voraus.

“In nur vier Stunden vom Anfänger zur unschlagbaren, besten Schachmaschine der Welt! Eine KI wie AlphaGo Zero ist so mächtig, weil sie “nicht mehr durch die Grenzen des menschlichen Wissens beschränkt” sei, sagt einer der Erschaffer von AlphaGo und AlphaGo Zero, Demis Hassabis. Diesen Satz muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.”

“Der wissenschaftlich-technologische Fortschritt besitzt unterdessen eine derart rasante und komplexe Entwicklungsdynamik, dass er sich dem Vorstellungs- und Gestaltungsraum der allermeisten politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsträger entzieht.”

Wenn man bedenkt die 68,5 Millionen Flüchtlinge also nur 0,8% der Weltbevölkerung machen 90% der Schlagzeilen in den Medien und hebeln Rassistische Parteien bis an die Macht, dann wäre diese Idee das Ende von AfD bis Trump:

Alle 68,5 Millionen Flüchtlinge erhalten 1000 Euro BGE
von der UNO + Aufenthalt im Land der Wahl.

Die KI berechnet aus den Militärausgaben und Rüstungsgeschäften der Staaten, wie viel jedes Land einzahlen muss um 68,5 Millionen Flüchtlinge mit BGE-UBI zu finanzieren! Dazu reichen bereits 10 bis 20% weniger Geld für das eigene Militär - Abrüstung für alle Staaten = Gleichstand!
Dann erkennt die KI wer als Flüchtling anerkannt wird um das BGE zu bekommen!

Es geht darum den Flüchtlingen die Menschenwürde wiederzugeben, welche durch Despoten, Krieg ihre Lebensgrundlage verloren haben. Wer kein Land zum leben hat, der sollte Finanziell entschädigt werden und wird so in anderen Ländern viel besser akzeptiert.
Kein Land baut dann zum Schutz vor Flüchtlingen noch Mauern und gibt viel für Grenzschutz aus - sondern viele Länder wollen die Kaufkraft der Flüchtlinge und laden sie ein!

Wer hat Lust aus dieser Idee einen Antrag, oder Petition zu machen, welche man bei Google, oder Bundestag-Petition einreichen kann?


(Steffen Hannemann) #377

Was sind dagegen die 500 Millionen im Jahr was Deutschland in KI investieren möchte = Erdnüsse!
"Das Gesamtvolumen chinesischer Investments (privat und staatlich) in KI und Robotik beträgt bereits schätzungsweise 300 Mrd. US Dollar. Insbesondere in den letzten Monaten hat China mehr Investmentkapitel in KI aufgebracht als die USA. "


(Steffen Hannemann) #378

Schafft es Neuralink bald das Gehirn mit den Computer zu verbinden?

Elon Musk “„Langfristiges Bestreben mit neuronalen Netzen besteht darin, eine Symbiose mit künstlicher Intelligenz zu erreichen und eine Demokratisierung der Intelligenz zu erreichen, die nicht monopolistisch ist.”

Musk könnte bald mehr Details über Neuralink enthüllen. Bei einem Auftritt bei “Joe Rogan Experience” im September sagte er: “Ich denke, wir werden in einigen Monaten etwas Interessantes zu berichten haben … das ist besser, als man für möglich hält.”"


(Steffen Hannemann) #379

Das neue KI-System wird Anwälte genauso überflüssig machen wie Abgeordnete und bessere Argumente aus Millionen Akten, Artikel finden als das je ein Mensch vermag.

"Die Technologie könnte in verschiedenen Bereichen Anwendung finden, von der Ausbildung bis zum Recht und von der Regierung bis zur Wirtschaft. Verkaufsteams und Prozessanwälte könnten ihre Argumente durch ein debattierfähiges KI-System schärfen, während Forscher und Entscheidungsträger von den Argumenten für Vor- und Nachteile profitieren könnten, die Debater generiert.

Eine andere potenzielle Anwendung könnte sich mit gefälschten Nachrichten befassen, indem geprüft wird, wie viele Beweise gefälschte Behauptungen stützen und ob sie glaubwürdig sind, wie Slonim sagt. “Es besteht kein Zweifel, dass die zugrunde liegende Technologie, die wir entwickeln, gegenüber falschen Nachrichten wertvoll sein wird”, sagte er.

Darüber hinaus hofft IBM, das KI-System weiterentwickeln zu können, mit dem Project Debater noch ehrgeizigere Erfolge erzielen kann.

“Wenn Sie den Horizont betrachten, gehen Sie über das Abrufen von Informationen hinaus zu einem Paradigma, in dem Sie wahres Denken eingeben - eine Sprache, die Antworten geben kann, die wir noch nie gesehen haben”, sagte Gil. “Damit sich KI manifestieren und ihr Potenzial wirklich erkennen kann, muss sie in der unordentlichen Welt leben, in der wir Menschen leben.”"


(Steffen Hannemann) #380

Die KI als Hoffnung:

"Gemeinsam mit der Initiative UN Global Pulse will das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung eine Diskussion über nationale Strategien Künstlicher Intelligenz (KI) in afrikanischen Ländern anstoßen.

Man hoffe, dass KI “perspektivisch dazu beitragen kann, das Entstehen von Dürren, Hungersnöten und sogar bewaffneten Konflikten vorherzusagen oder diesen sogar vorzubeugen.”"

" Eine ihrer treibende Kräfte ist die Künstliche Intelligenz (KI). Mit dem Einsatz von KI werden wir unsere Produktivität erheblich steigern – mit massiven Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Ähnlich wie durch die Erste Industrielle Revolution wird sich die Art und Weise, wie und wo wir arbeiten, komplett verändern."


(Steffen Hannemann) #381

Das Thema KI ist Mitten in Gesellschaft und Politik angekommen und es hat hunderte von Artikeln dazu, aber ich denke die gute Rede sollten sich alle anhören!

<3 lichen Dank an Frau Angela Merkel​


(Steffen Hannemann) #382

Hier entsteht das Universal-Genie das alles Wissen über die Zusammenhänge erfassen und Lösungen für alle Weltprobleme finden wird. :slight_smile:

"Google stellt der Welt eine neue künstliche Intelligenz vor: „AlphaZero“ lernt von sich selbst und erweist sich als ultimativer Brettspiel-Meister. Doch was kann die Lernmaschine jenseits der Spielewelt?

KI-Experte und Software-Ingenieur Klaus-Robert Müller von der Universität Berlin meint: „Dies ist ein wichtiger erster Schritt hin zu einer universellen strategischen Lernmaschine.“

Christian Bauckhage vom Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme in Sankt Augustin: „Die Übertragbarkeit auf Szenarien außerhalb der Spielewelt wird natürlich schwieriger, denn in welcher Situation in der echten Welt kennen wir schon alle Regeln?“"


(Steffen Hannemann) #383

Viele fragen ungeduldig, wann kommt der KI und Roboter Urknall der monatlich Millionen menschlicher Jobs überflüssig macht? Vielleicht schon 2019:

" KI gibt der Digitalisierung neuen Schwung

Heute schon können wiederkehrende administrative Tätigkeiten wie die Bearbeitung von Krankmeldungen oder die Ablage von Mitarbeiterdokumenten vollautomatisiert ablaufen. Durch die Kombination mit künstlicher Intelligenz (KI) ergeben sich umfassendere Möglichkeiten zur Optimierung von HR-Abläufen: Komplexe Aufgaben wie das Schreiben von Arbeitsverträgen oder selbst Mitarbeiterbeurteilungen lassen sich zukünftig automatisch erledigen. Mehr noch: KI wird zukünftig in der Lage sein, Informationen aus bestehenden Mitarbeiterdokumenten zu filtern, um darauf basierend Mitarbeiterbeurteilungen zu erstellen. Dadurch entsteht der Vorteil einer objektiven Bewertung, und die Beurteilung bekommt dadurch eine sachlichere Aussagekraft."


(Steffen Hannemann) #384

Die Superintelligenz ist die Hoffnung für die Menschheit. Nur die SuperKI kann Lösungen für alle Weltprobleme finden. Durch exponentiell steigendes Wissen wird sich die Vorhersage von Ray Kurzweil als richtig erweisen. 89% seiner Prognosen waren bisher richtig. Nur die SuperKI kann diesen Planeten in eine friedliche und lebenswerte Welt für alle Bewohner verwandeln. Dagegen ist der Mensch von von Hass, Gier und Neid und zu keiner Einsicht fähig!

“Ray Kurzweil, ein Futurist und technischer Direktor bei Google, schlug vor, dass bis 2029 eine 50-prozentige Chance für den Bau einer AGI bestehen würde, und Rodney Brooks, Roboticist und Mitbegründer von iRobot ging für 2200.”

Heute sind Algorithmen, Bots nur das Werkzeug von Menschen, die KI hat noch kein Bewusstsein! Heute werden diese Bots gegen uns eingesetzt, indem sie Meinungen durch Falsch-Nachrichten manipulieren und menschliche Nutzer die andere Meinung sind blockieren! Wer steckt hinter diesen sinnlos Meldung von “Bevölkerungsaustauch” ec?

“Das Berliner Start-up Botswatch hat genau nachgezählt: Die Analysten haben 791.615 Tweets zum Thema “UN-Migrationspakt” ausgewertet. Die wurden in der Zeit vom 24. November bis zum 2. Dezember 2018 abgesetzt. 221.652 von diesen Tweets sind gar nicht von Menschen geschrieben worden, sondern von Bots, von Propaganda-Software.”

Es hat nur 68,5 Millionen Flüchtlinge und die Allermeisten gehen nicht ins kalte und teuere Europa/USA, sondern in Nachbarländer wo man mit wenig Geld gut leben kann. Ja auch viele aus Europa flüchten vor den kalten Winter in diese warmen Länder und es werden immer mehr die diesen Weg gehen.

Was kann man gegen diese Bots unternehmen, als Ursprung käme Russland in Frage, wer sonnst hat Mittel diese aufwendigen Algorithmen zu erstellen und verbreiten?

Da ich für Flüchtlinge geschrieben habe, sind meine Seiten seit 10 Tagen blockiert - Beiträge davon werden anderen nicht mehr angezeigt!
Schaut jetzt so aus:
"
5
Erreichte Personen

1
Interaktion

Bewerben nicht möglich

13 Mal geteilt"

Auch das Thema Transhumanismus wird blockiert, damit sich diese Idee nicht durchsetzt und die Menschen lieber Angstmache fD wählen!
Sind wir gegen Bots aus Russland wirklich chancenlos?


(Steffen Hannemann) #385

Vorteile überwiegen und Angst vor KI wird gegenstandslos wenn diese bis 2030 überall umgesetzt wurde.

"Viele Experten, selbst solche, die sich dieser Risiken bewusst sind, haben eine positivere Einstellung, insbesondere im Gesundheitswesen und möglicherweise im Bildungsbereich.

Mehr: Elon Musk sagt, die KI könne die menschliche Zivilisation zum Scheitern verurteilen. Zuckerberg ist anderer Meinung. Wer hat recht?

Zu diesen Bedenken zählten Datenmissbrauch, Verlust von Arbeitsplätzen und Kontrollverlust, da die Entscheidungsfindung in digitalen Systemen an “Black-Box” -Tools gebunden ist, die Daten aufnehmen und Antworten ausspucken, eine Erosion unserer Fähigkeit, für uns selbst zu denken, und ja , das Chaos, verursacht durch autonome Waffen, Internetkriminalität, Lügen und Propaganda.

Leonard Kleinrock, Mitglied der Internet Hall of Fame, antwortete: „Mit der Verbesserung von KI und maschinellem Lernen werden wir sehr individuelle Interaktionen zwischen Menschen und ihren Gesundheitsbedürfnissen sehen. Diese Massenanpassung ermöglicht es jedem Menschen, Krankengeschichte, DNA-Profil, Medikamentenallergien, genetisches Make-up usw. für jeden Betreuer / Arzt jederzeit verfügbar zu haben. “
https://www.usatoday.com/story/tech/2018/12/10/pew-study-ai-mostly-positive-humans-2030/2230672002/?fbclid=IwAR388zGyyzJkGHvT6kWxYBFESS2SaVFmQvodMwxrdkWtZ3UCVW7S9k8K3b4

" Die ersten Sunny-Cove-Chips mit dem Codenamen Ice Lake sollen 2019 in den Handel kommen. Darüber hinaus kündigte Intel eine neue 3D-Fertigungstechnik für die kommenden Prozessoren mit 10-Nanometer-Strukturen an.

Sunny Cove soll vor allem die parallele Bearbeitung von Befehlen verbessern und die Energieeffizienz steigern. Mit neuen Befehlssätzen will Intel zudem spezifische Computing-Aufgaben mit Kryptografie, künstliche Intelligenz und das komprimieren und dekomprimieren von Dateien beschleunigen. Neue Algorithmen sollen außerdem die Latenzen reduzieren und größere Puffer und Zwischenspeicher Arbeitslasten in Rechenzentren optimieren."

" Was nun also sind die zehn „Hot-Consumer-Trends“ des Jahres 2019 und der nahen Zukunft? Da wären zum ersten die Awareables. Nach Angaben der Studie denken schon heute mehr als 60 Prozent der Nutzer virtueller Assistenten, dass Geräte, die unsere Gefühlslagen verstehen, in drei Jahren massentauglich sein werden."


(Steffen Hannemann) #386

“Informatiker entwickeln eine Technologien, welche künstliche Intelligenz verwenden, um Dinge kontinuierlich zu lernen oder anzupassen, ähnlich wie bei einem menschlichen Gehirn. Das menschliche Gehirn lernt gleichzeitig neue Dinge und wird nie müde, nur darüber nachzudenken, was passiert, wenn man aufhört zu lernen? Das Leben wird recht langweilig sein.”