Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Die Geschichte von QAnon. .

… hat so viele Versionen, wie es Anons gibt (geschätzte 300-350 Millionen am 1.8.2018, drop 1787, seitdem Tendenz steigend), aber einen Kern, der mit der Aufforderung: “Drain the swamp!” zusammengefasst werden kann. Ich werde hier versuchen, den Kern, so gut es mir möglich ist, darzulegen.

Wer noch gar nichts davon gehört hat, oder glaubt, es handle sich um eine Verschwörungstheorie, sollte mit dieser Rede von Donald Trump beginnen:

QAnon ist ein “Movement”, das aus Amerikanern besteht, die Donald Trump vertrauen, dass er genau das tut, was er in dieser Rede versprochen hat: Die korrupte Elite zu Fall bringen und dem Volk Amerika zurückgeben.

Mittlerweile hat sich QAnon auf der ganzen Welt verbreitet, denn der korrupte Sumpf agiert weltweit und es hat sich herumgesprochen, dass der Erfolg von Trump Auswirkungen auf die ganze Welt hätte.

2 Likes

Wieso sollte man das glauben? Wieso überhaupt sollte man Trump vertrauen, der den Medien nie einen Anlass geben konnte, etwas gutes über ihn zu berichten? Das Problem hat Trump auch gesehen, weshalb er die Medien umgeht: Er twittert, er hält Pressekonferenzen selber und fast täglich ist eine neue Rede oder ein Interview von ihm auf you tube und wenn nicht, dann 15-50 tweets. Er spricht jeden Tag direkt zum Volk, sodass es auffällt, wenn Medien seine Worte verdrehen, seine Errungenschaften unterschlagen und seine Fehler aufbauschen.

Wenn er nun aber das weltweite, korrupte, kriminelle Netzwerk - den Sumpf - austrocknen will, dann kann erst recht kein normaler US-Bürger mehr verstehen, was er warum tut. Daran hat sich bereits JFK versucht und wir wissen, was mit ihm passiert ist.

Wie sollte auch einer alleine, selbst wenn er Präsident ist, das bewerkstelligen? Kann er nicht. Es handelt sich vielmehr um einen Jahrzehnte alten Plan, eine Kooperation mit verschiedenen Nationen und um:
cue-art

1 Like

JFK wurde nur durch Zufall von einen mit Verschwörungstheorien vollgekleisterten Deppen ermordet, weil er dem zufällig vor die Flinte kam!
Trump ist nichts weiter als alte Ökonomie, festhalten am Alten, alles Neue verteufeln, der verändert absolut nichts zu besseren!

Transhuman bedeutet das Alte längst überholte abzuschütteln, Konservative wie Trump anzugreifen und durch neue Ideen/Möglichkeiten abzulösen!

" Am Sonntag, den 6 September 2020, um 1 Uhr U.S. Pacific Time, befürwortete die US-Transhumanistische Partei die US-Präsidentschaftskandidaten Charlie Kam und Liz Parrish, die Vizepräsidenten Charlie Kam und Liz Parrish, zur Diskussion über den Kam-Parrish 2020 Kampagne und auch Fragen aus dem Publikum beantworten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um über die Bemühungen des USTP zu erfahren, sich für eine Lebensverlängerung einzusetzen, konstruktive Lösungen für zeitgenössische Themen und die Einheit der Menschheit zu informieren, um die großen Herausforderungen der menschlichen Verfassung anzugehen."

Sehen Sie sich diesen USTP Virtual Enlightenment Salon auf YouTube an unter https://www.youtube.com/watch?v=dM7Rgr1Dids

Erfahren Sie mehr über das Kam-Parrish 2020 Ticket unter https://transhumanist-party.org

Werde kostenlos Mitglied im USTP, egal wo du wohnst: https://transhumanist-party.org/membership/

Werde Auswärtiger Botschafter der U.S. Transhumanistischen Partei: https://goo.gl/forms/430kp31F0D6VmXFc2

Das wäre ein Thema für die TPD:
Wer hat 2003 der deutschen Neuen Ökonomie geholfen? Die Zukunft des Landes wurde bereinigt, ein ganzes Börsensegment an jungen Unternehmen, die zu deutschen Amazon, Google ec werden könnten, einfach mit den Neuen Markt begraben. Aber jetzt den Dinos der Wirtschaft helfen???

Keine Lust mehr auf Despoten und Trump gehört zu dieser Riege alter Männer, die weg müssen, überall auf der Welt:

" Heute Nachmittag in #Minsk: Männer mit Sturmhauben (vermutlich Beamte der Sicherheitsorgane) entführen eine Frau im Stadtteil Kamarowka in einen Kleinbus ohne Nummernschilder. Die Frau schreit mehrmals „Hilfe“. So ein Vorgehen auch gegen Frauen ist neu. [#Belarus]"https://twitter.com/i/status/1303350413043945480

1 Like

Wikipedia sagt dazu etwas anderes:

Vier Tage nach dem Attentat setzte Präsident Lyndon B. Johnson, der zuvor Vizepräsident war und wenige Stunden nach dem Attentat noch in der Air Force One als Präsident vereidigt wurde, die so genannte Warren-Kommission ein, die die Umstände des Attentats auf Kennedy aufklären sollte. Die Kommission kam ein Jahr später zu dem Schluss, dass Oswald der alleinige Täter sei und es keine Verschwörung zur Ermordung Kennedys gegeben habe. Weitere Untersuchungen ergaben jedoch, dass die staatlichen Organe FBI, CIA und der Secret Service erhebliche Informationen vor der Warren-Kommission geheim gehalten hatten, die zu einem anderen Ergebnis hätten führen können. Auch wird stark bezweifelt, dass die Warren-Kommission selbst überhaupt Interesse an der Aufklärung des Attentats hatte, da ihre Mitglieder von den diversen staatlichen Institutionen abhängig bzw. sogar deren Mitglieder waren.

Später folgten zahlreiche weitere Untersuchungen, die zwar Ungenauigkeiten, Widersprüche und auch Fälschungen vorheriger Ermittlungen aufdeckten, das Rätsel um das Attentat auf Kennedy jedoch nicht zweifelsfrei lösten. Die Akten über Kennedys Ermordung blieben bis 26. Oktober 2017 unter Verschluss. Ein bedeutender Prozentsatz der befragten Amerikaner glaubt an eine Art von Verschwörung in Bezug auf den Tod von US-Präsident Kennedy.[65]

Im Oktober 2017 kündigte Präsident Donald Trump die Offenlegung von mehr als 3000 Dokumenten an. Am 27. Oktober 2017 wurden jedoch nur 2891 Geheimakten freigegeben, der Rest blieb auf Bitte des FBI, der CIA und anderer Dienste weiterhin unter Verschluss.[66]

(https://de.wikipedia.org/wiki/John_F._Kennedy#Das_Attentat)
Diese jahrzehntelange Geheimniskrämerei macht keinen Sinn, wenn du mit deiner Version der Ereignisse recht haben solltest.

Kurz vor seinem Tod spricht Kennedy von jenem Sumpf, gegen den Trump jetzt vorzugehen verspricht:

Transhuman bedeutet für mich, das Optimum anzunähern ohne uns von Lobbyinteressen zurückhalten zu lassen. Viele fortschrittliche Technologien verstauben als Patente in Schubladen und sind von denjenigen aufgekauft worden, die ihre Umsetzung blockieren wollen. Große Industrien, die uns weiterhin von ihren alten Technologien abhängig halten wollen, würden nämlich Pleite gehen durch Fortschritt, der sie ablöst und sogar obsolet machen könnte.
Ein weiterer Punkt ist für mich eine differenzierte Betrachtung von alt und neu. Nicht alles, was alt ist, muss schlecht sein und nicht alles was neu ist gut. Beispielsweise ist Holz ein uralter Bau- und Werkstoff, der für unzählige Zwecke eingesetzt werden kann. Kunstoffe sind hingegen neuer und es gab einst den Trend, sämtliche Dinge aus Kunststoff herzustellen. Doch dieser Trend ist wieder rückläufig. Es sollte gute Begründungen geben, warum altes beibehalten wird oder durch neues abgelöst wird. Was aber keinesfalls passieren sollte ist, dass große Industrien aufgrund von Gewinninteressen für alle diktieren, was als “neu und gut” zu betrachten ist und was als “alt und schlecht”.
Donald Trump kann m.E. persönlich konservativ sein, wie er will, wenn er hält, was er in der Rede versprochen hat: gegen korrupte Lobbyisten vorgehen, die gegen das Volk Entscheidungen treffen und dem Volk die Macht zurückgeben. Ich glaube nicht, dass Menschen im allgemeinen etwas gegen Fortschritt haben, der ihr Leben verbessert. Und transhumanische Ziele und Ideale wären schon viel näher an ihrer Umsetzung, wenn mächtige Industrien den Fortschritt nicht blockieren würden und das Volk entscheiden dürfte.

Wie fandest du die Rede von Trump im ersten Post?

Aktuell baut Trump die Wirtschaft wieder auf, indem er kleinen und mittleren Unternehmen hilft und die Dinos zur Kasse bittet.

Ich auch nicht. Aber freiwillig werden sie ihre Macht nicht abgeben und von der Bühne verschwinden.

2 Likes

passend dazu dieser interessante artikel:

2 Likes

und hier der meta-text

1 Like

Wirklich interessant ist der Schlussatz und die Kommentare:

“Zuletzt führen die Autoren jedoch einen seltsamen Schwenk aus, der ähnlich wie eine Warnung vor einer zweiten Welle ist, wenn nicht hart genug durchgegriffen wird. Der schwache König Louis Philippe habe während der 1831 in Paris wütenden Cholera-Epidemie die Aufständischen “nicht entschlossen unterdrückt”. Das habe die revolutionären Bewegungen ermutigt, die 1848 “explodierten” und 1871 zur Pariser Kommune führten, und zu den “gewaltsamsten klassenbasierten Repressionen” geführt. Man fragt sich, was die beiden Autoren damit sagen wollen: Sollen Protestbewegungen in Epidemiezeiten schnell und hart unterdrückt und ausgeschaltet werden, um weitere Aufstände oder um später eine noch gewaltsamere Repression zu verhindern?”

Da ist die Lösung doch eigentlich ganz einfach. Nicht provozieren lassen, nicht eine Gruppe gegen eine andere aufhetzen. Gilt bei Q übrigens auch als oberstes Gebot, aber dazu später. Die Berlin Demos haben gezeigt, dass Menschen mit konträren ansichten nicht notwendiger Weise auf einander losgehen müssen, sondern alle gemeinsam friedlich gegen Grundrechtseinschränkungen protestieren können. Siehe hierzu meinen Post:“Mehr Zusammenhalt denn je”

Ja, den Artikel hattest du schon gepostet und ich habe ihn bereits damals gelesen. Hat mich nicht überzeugt, dass der Autor sich wirklich mit der Bewegung “QAnon” befasst hat und andererseits gab es doch ziemlich viel Eigenlob und Werbung für das Buch. Jenes klingt nicht wirklich uninteressant, ich wage jedoch zu bezweifeln, dass es hier einen Zusammenhang gibt.
Aber um die Unkenntnis über Qanon zu verringern, poste ich ja hier. Ich habe den Anspruch, mich erst dann über ein Thema zu äußern, wenn ich mir einen eigenen Eindruck verschafft habe durch Primärquellen, anstatt durch Zeitungsartikel. Und ich bemühe mich hier, so neutral und gut wie möglich darzustellen, wie Anhänger der Bewegung denken. Also eine Innenperspektive: Wie ist das Selbstverständnis der Leute, was bedeutet QAnon für sie? Bevor ich etwas beurteile, muss ich ersteinmal die Menschen verstehen.
Heute Abend geht es weiter mit der Geschichte. :slightly_smiling_face:

1 Like

nach sheldrakes theorie der morpho-genetischen felder haben auch ideen(meme) eine genesis - (ich selbst habe die 80-jahre sci-fi-tv-serie “V” (für visitors) als ursprung der reptiloiden-verschwörung ausgemacht :smiley: )

was mich an dem artikel begeistert, ist der begriff der “kommunikations-guerilla” und ihre praktiken

"-Dies alles wurde durch eine eklektische Theorie der “Mythopoese” zusammengehalten, d.h. wir wollten Mythen schaffen, gemeinschaftliche Erzählungen, die die kollektive Phantasie und Zusammenarbeit anregen würden. Der Mythos der Mythen war der Sammelbegriff “Luther Blissett” selbst, den wir uns von einem britischen Fußballspieler geliehen haben: Hunderte von Menschen übernahmen und teilten den Namen, um den öffentlichen Ruf eines imaginären Medienstreichers zu fördern.-

–Diejenigen, die die QAnon-Erzählung vorantreiben, schlugen zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie verbreiten rassistische und faschistische Botschaften auf eine neuartige Art und Weise, während sie das Establishment und die Mainstream-Medien, die von den Alt-Rechten meist als “MSM” bezeichnet werden, ernsthaft verwirren und schockieren konnten. Die Experten und Wissenschaftler sind nun verblüfft, sie können nicht glauben, dass so viele Leute in der Lage sind, solch einen unglaublichen Schwachsinn zu glauben."

in dem zusammenhang beobachte ich zum beispiel die entwicklung des gender-mainstreamings als mythos und zugleich sein wirken in der gesellschaft.

idealerweise sollte der transhumanismus dergestalt evolvieren, einen mythos zu evozieren und gesellschaftliche entwicklungen zu induzieren, um sein heilsversprechen - den upload, die cyborgisierung, langlebigkeit, augmentierung, usw - zu realisieren; antizipiert durch die parusie, die singulariät.

ich verstehe immer noch nicht, wieso jeder schwachsinn aus dem stand millionen anhänger findet, transhumanisten jedoch, die wenigstens einen faktenbasierten, wissenschaftlich-analytischen mythos vertreten, in der öffentlichkeit so exotisch dargestellt werden, wie fliegende teppiche.

1 Like

agil schauen wir mal über den rand des fliegenden teppichs:

auch die auguren lesen die zukunft :smiley:

1 Like

mir fiel da noch ein slogan für Qanon ein: (frei nach greta) HOW DARE YOU

i hope, she would apologize me :smiley:

Wenn es aber stimmt und es wird ein weltweites, kriminelles Netzwerk zerschlagen, was seit Jahrzehnten die Geschicke der Welt mitbestimmt hat, dann kann das kaum geheim im Dunkeln stattfinden, ohne dass jemand etwas mitbekommt. Hier sind nicht nur ein paar dunkle Gestalten gemeint, die niemand kennt, sondern es betrifft Prominente, Politiker und ganze Länder. Wie soll das Volk das begreifen, wenn plötzlich ein Deal mit einem ehemaligen Feind gemacht wird und ein ehemaliger Freund Sanktionen auferlegt bekommt? Wie soll es begreifen, wenn beliebte Politiker und Prominente plötzlich in den Knast wandern? Trump braucht einen “backchannel”.

Ein Team, das für ihn die Geheiminformationen veröffentlicht und das Volk aufklärt: Q. Ein Forum, das nicht von den korrupten Eliten kontrolliert wird: 4chan. Und manchmal schreibt Trump dort selbst etwas und nennt sich Q+.

1 Like

Im Oktober 2017 taucht auf 4chan ein user auf, der behauptet, Hillary Clinton sei verhaftet worden. Ein anderer User antwortet darauf, dass ihre Auslieferung bereits im Gange ist und ihr Ausweis markiert wurde. Wer einen Beweis für diese Operation haben will, soll die Nationalgarde ansprechen.

firstcue

48 Posts weiter erklärt der User, was Q-Clearance bedeutet:

“What is Q Clearance?
What hint does that explicitly refer to?
[…]
Does it refer that someone dropping such information has the highest level of security within all departments?
Why is this relevant?”

Aussagen sind als Fragen formuliert, doch das gehört zum Spiel.

Erst ab Post 61 unterzeichnet er das erste Mal mit “Q”.

Es scheint zu funktionieren, dass andere User neugierig werden und versuchen, seine Fragen zu beantworten, die es schon im 2. Post in sich haben:

“Why does Potus surround himself w/ generals?
What is military intelligence?
Why go around the 3 letter agencies?
What Supreme Court case allows for the use of MI v Congressional assembled and approved agencies?
Who has ultimate authority over our branches of military w\o approval conditions unless 90+ in wartime conditions?
What is the military code?
Where is AW being held? Why?
POTUS will not go on tv to address nation.
POTUS must isolate himself to prevent negative optics.
POTUS knew removing criminal rogue elements as a first step was essential to free and pass legislation.”

Doch hier wird bereits der Zweck erklärt. Die Details von “drain the swamp” können nicht einfach in den Nachrichten erscheinen. Das würde alles sehr merkwürdig aussehen und die Leute würden vielleicht rebellieren, wenn Obama als Verräter verhaftet wird und andere, befremdliche Dinge passieren.

1 Like

Wer fühlt sich von diesem Detektivspiel angezogen, das das Q-Team initiiert hat? Es müssen Leute sein, die neugierig genug sind und bereit sind, viel Zeit in eigene Recherche zu investieren. Wer einmal damit beginnt, stellt fest, dass er auf Zusammenhänge stößt, die ihm die großen Medien nie verraten hätten. Und er stellt fest, dass es kein Spiel ist, sondern das, was die Quellen ihm verraten, ist Realität.
q-anon_2018-01-13

Natürlich ist hier auch ein wenig verlockendes Bauchpinseln im Spiel. Q bezeichnet die User des Boards als “Autisten”, was als Kompliment gedacht ist. Er traut ihnen zu, mit den Geheiminformationen umgehen zu können, sie zu entschlüsseln und dann an andere weiterzugeben. Und auch dieser Plan funktioniert. Die Anons machen sich an die Arbeit und beantworten Qs Fragen mit Hilfe der Recherche im Internet. Sie starten eigene Projekte, you tube channels und blogs, in denen sie ihre Erkenntnisse darlegen.

Hier gibt es nichts zu konsumieren, keine bunten Bildchen, keine haarsträubend spannende Verschwörung, nur eigene, intensive Recherche. Alleine dadurch formt sich so langsam ein Bild. Es gibt hier keine Quelle, die irgendetwas behauptet. Es sind alle Quellen, die zu finden sind und die dazu taugen, Fragen zu beantworten. Jeder Anon mit einem eigenen Projekt macht darauf aufmerksam, dass es sich um seine Interpretation der Q-Posts handelt.

1 Like

Selbstverständlich glauben die Anons nicht so einfach, dass sie es hier mit einem hochrangigen Informanten der Regierung zu tun haben, daher liefert Q Beweise. “Q-Proofs” füllen mittlerweile Bücher und Webseiten, doch sie sind für einen Laien nicht einfach nachzuvollziehen. Zum einen sind es Ereignisse, die Q vorhergesagt hat, die belegen, dass er über Insiderwissen verfügen muss, zum anderen sind es Korrespondenzen, die sich in Trumps Tweets finden. Q und Trump spielen mit Uhrzeiten “timestamps”, absichtlichen Rechtschreibfehlern und Dateinamen von Bildern und Accessoirs, die sich auf der Air Force 1 befinden. Ein recht einfacher Beweis ist dieses Bild, das Trump gepostet hat:
screenshot-twitter-com-2017-12-11-20-07-07

es trägt den Dateinamen "DOITQJ8UIAAowsQ.jpg "
Do it Q?

Zufall? Zu viele Zufälle dieser Art machen dies unwahrscheinlich.

1 Like

Wer fühlt sich nicht von QAnon angezogen?
qpost2

(4535)

"They want you divided.
Divided by religion.
Divided by race.
Divided by sex.
Divided by political affiliation.
Divided by class.
When you are divided, and angry, and controlled, you target those ‘different’ from you, not those responsible [controllers] .
Divided you are weak.
Divided you pose no threat to their control. "

(4397)

THE SWAMP RUNS DEEP.
They want you divided.
They want you labeled by race, religion, class, sex, etc.
Divided you are weak [no collective power] .
Divided you attack each other and miss the true target [them] .
MSDNC projection re: scope & size meant to instill fear and basic ‘follow the pack mentality’ [psych 101][echo-chamber][group think]
‘If majority thinks xyz - xyz must be true’

[…]

Stand Strong.
Stand Together.
Humanity is Good.
Unity is Humanity.
Unity is Peace.

(3907)

"We do not look at race.
We do not look at skin color.
We are UNITED in these STATES OF AMERICA.
We are, and will always be, PATRIOTS. "

(3838)

"Control over the media has kept people in the dark.
Control over the media has kept people at heel (behind).
Control over the media has kept people focused on falsehoods.
Control over the media has kept people in a constant state of fear.
Control over the media has divided our Republic into segments:

Race
Religion
Class
Political Affiliation
Gender
[weaponized]
When a citizenry is divided they have no ‘collective’ power.
When a citizenry has no ‘collective’ power they can no longer control the levers that govern them [levers of control] .
[illusion of democracy]

1 Like

Ich gehe davon aus, dass es etliche Geheimnisse auf dieser Welt gibt, die aber Geheimnisse bleiben werden und müssen. Eins ist sicher… Insgesamt bei der Wahrheit zu bleiben ist wohl die förderlichste Methode um voran zu kommen. Ja irgendwie schließt das eine, das andere aus, aber vllt kann man damit einen Entwicklungsprozess starten. Stehen bleiben kann jeder…

1 Like

Die Medien sind das Problem. Und die Menge an Menschen, die sich in die Irre führen lassen.

20200529_231050

(3613):

"What happens when 90% of the media is controlled/owned by (6) corporations?
What happens when those same corporations are operated and controlled by a political ideology?
What happens when the news is no longer free from bias?
What happens when the news is no longer reliable and independent?
What happens when the news is no longer trustworthy?
What happens when the news simply becomes an extension/arm of a political party?
Fact becomes fiction?
Fiction becomes fact?
When does news become propaganda?
Identity creation?
How does the average person, who is under constant financial stress (by design), find time to research and discern fact v fiction?
Majority of people more prone to believe someone in power sitting behind a big brand ‘news’ name?
Do people [human psyche] tend to follow the ‘majority/mainstream viewpoint’ in fear of being isolated and/or shunned?
‘Mainstream’ is used for a reason [dominate trend in opinion] .
[If majority of people believe ‘x’ then ‘x’ must be validated / true]
Why do ‘mainstream’ media heads, within different orgs, always use the same keywords and/or catch phrases?
Coordinated? By who? Outside entity providing instructions?
Do they count on the fact that people [human psyche] are more prone to believe something if heard over-and-over again by different ‘trusted’ sources?
Do ‘echo chamber’ tactics provide validation / credibility to the topic/point being discussed?
Threat to intellectual freedom?
Would control over [of] these institutions/organizations allow for the mass control of a populations viewpoint re: a desired topic?
Read again – digest.
Would control over [of] these institutions/organizations allow for the mass control of a populations viewpoint re: a desired topic?
Logical thinking.
[…]
When you control the levers of news dissemination, you control the narrative.
Control of the narrative = power
When you are blind, what do you see?
They want you divided.
Divided by religion.
Divided by sex.
Divided by political affiliation.
Divided by class.
When you are divided, and angry, and controlled, you target those ‘different’ from you, not those responsible [controllers] .
Divided you are weak.
Divided you pose no threat to their control.
When ‘non-dogmatic’ information becomes FREE & TRANSPARENT it becomes a threat to those who attempt to control the narrative and/or stable [livestock kept – sheep] .
When you are awake, you stand on the outside of the stable (‘group-think’ collective), and have ‘free thought’.
“Free thought” is a philosophical viewpoint which holds that positions regarding truth should be formed on the basis of logic, reason, and empiricism, rather than authority, tradition, revelation, or dogma.
Q "

1 Like

information

“Read between the lines […]
Research for yourself.
Trust yourself.
No one ‘news’ location will provide unbiased content.
#WakeUp
#FactsMatter
You are the news now.
Q”

"The media no longer represents the will of the people.
Think for yourself.
Research for yourself.
Trust yourself.
Sheep no more.
Q "!

1 Like


1 Like