Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Artikel des Tages


#103

hehe

das man da nicht unterscheiden kann ist vielen nicht klar. schau mal bei attac nach, die haben alle möglichen ideen, die nicht richtig zusammen passen.


#104

#106

Ist die Wissenschaft da zu weit gegangen? Ich finde das irgendwie widerlich und pervers.


(Steven Bärwolf) #107

(Erik) #108

Das sollte auch eines unserer zentralen Themen sein. Ich glaube, dass das Vertrauen der Menschen in die Medien bald so fundamental geschädigt sein wird, dass viele vollkommen orientierungslos werden. Man sollte versuchen irgendwie eine Möglichkeit zur zweifelsfreien Feststellung des Wahrheitsgehaltes finden.


(Manfred) #109

Das wird noch interessanter, wenn Quantencomputer in den Alltag Einzug halten:

Vertrauen in die “lokalen” Medien (wie im obigen Artikel vorgeschlagen) hilft da sicherlich, wenn auch nur begrenzt. Vor allem, wenn es sich um räumlich weit entfernte Ereignisse handelt. Wichtiger wird aber die Meinung der “Gruppe”, der man sich zugehörig fühlt. Denn neben den “fake news”, werden auch, ganz im Sinne digitaler Transparenz, immer sofort Gegendarstellungen präsent sein. Mal ein positiver Effekt der bisher viel gescholtenen Filterblasen im Netz. Wie nun allerdings die Meinungsbildung der Gruppe erfolgen sollte, dass sie möglichst nahe an der Realität liegt, das könnte Thema eines gesonderten threads hier im Forum sein.