Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Wollen wir unsterblich werden?


(Steffen Hannemann) #41

Der erste Schritt zum Überleben des Todes durch hochladen des Bewusstsein auf einen Computer- KI-Roboter.
Wir erlangen damit nicht nur relative Unsterblichkeit, sondern verschmelzen mit der KI und gelangen damit zu millionenfachen Wissen und Möglichkeiten. Als nicht-biologische Lebensform können wir überall im Weltall leben und sind nicht mehr auf Sauerstoff Welten angewiesen.


(Steffen Hannemann) #42

Sehr gut alle Aspekte des Transhumanismus zusammengefasst und in dem Sinn ein erfolgreiches Neues Jahr 2019 mit neuen Ideen, Wissen und Möglichkeiten.

"Der seltsamste Aspekt der Quantenarchäologie könnte der humanitäre Teil sein. In den letzten zehn Jahren habe ich mir nur vorgestellt, das Altern zu beenden und den Tod als das humanitärste Ziel der Welt zu überwinden - denn wenn wir bis 2030 gegen 2050 das Altern und den Tod stoppen können, werden wir 1 Milliarde Leben vor dem Untergang retten. Jetzt weiß ich, dass ein größeres Ziel möglich ist: die Quantenarchäologie zu perfektionieren. Warum nur die retten, die hier auf der Erde leben? Warum nicht diejenigen retten, die bereits gestorben sind, vor allem diejenigen, die vorzeitig oder in einer Tragödie gestorben sind?

Als Ergebnis dieser Idee, einige Transhumanisten und Langlebigkeit Gruppen -auf humanitären Gründen nun unterstützen jede lebende Person zurückzubringen, der je gelebt hat. Aber es gibt offensichtliche Probleme. Für den Anfang werden einige Leute nicht wiederkommen wollen, und sie könnten wütend sein, dass wir sie zurückgebracht haben. Andere werden die gegenwärtige Welt zu anders finden als das, was sie einst hatten: Ehemalige Ehepartner haben andere geheiratet, Besitzstände wechseln und Arbeitsplätze gehen an Roboter verloren, unter den unzähligen möglichen Problemen. Selbstmorde können stark ansteigen, und es wird erforderlich sein, dass das Testament eine Klausel “Nicht auferstehen” besitzt (ich habe das Gegenteil: eine “Bitte wiederbeleben” -Klausel auf meiner)."


(Steffen Hannemann) #43

Bitte altes Gehirn durch jugendlich neues ersetzen, mit mehr Speicher-Wissen und … :slight_smile:

"Ärzte könnten bald in der Lage sein, neue Gehirnzellen zu züchten. Dies würde helfen, Menschen mit Schlaganfall oder anderen neurologischen Zuständen mit nur einer kleinen Blutprobe zu behandeln.

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg und der Universität Innsbruck in Österreich haben herausgefunden, wie reife menschliche Blutzellen in neurale Stammzellen umprogrammiert werden können. Wissenschaftler können diese Stammzellen dann umprogrammieren, diese neuen Zellen sind die ersten, die im Labor dank vermehren und verbreiten auf spezifische genetische Verbesserungen gewonnen wurden. "


(Steffen Hannemann) #44

Genau darum benötigen wir das BGE + KV-Grundversorgung wo alle Zugang zu neuesten Möglichkeiten haben! Damit jeden der es möchte die Mittel bekommt um die Erberkrankung Alterung zu überwinden und nicht auf den Rosstuhl angewiesen ist, sondern ein Exsoskelett bekommt + Gen-Verbesserung um wieder ein normales Leben zu führen.

"“Die Ungleichheit des Reichtums in den Vereinigten Staaten wird eine” Klasse unsterblicher Overlords “schaffen, sagte der frühere Facebook-Präsident Sean Parker auf einer Krebsinnovationsveranstaltung im vergangenen November . “Weil ich ein Milliardär bin, werde ich Zugang zu besserer Gesundheitsfürsorge haben, also … Ich werde etwa 160 sein und ich werde Teil dieser Klasse unsterblicher Gefolgsleute sein.””


(Steffen Hannemann) #45

Super pro TPD Video, könnte man damit für unsere Partei werben :slight_smile:


(Steffen Hannemann) #46

Genau darum braucht es das bedingungslose Grundeinkommen + KV Grundversicherung = dann kommt die Gen-Verbesserung wirklich Allen zugute!
““Stellen sie sich eine Zukunft vor, in der Menschen mit mehr Geld dank ihrer privilegierten Gene längere und gesündere Leben führen.”
Die Genforscher Jennifer Doudna Samuel Sternberg in “A Crack in Creation” (2017)”

Pfizer, Merck, Novartis und Co. werden jetzt viele hochdotierte Jobs für KI-Fachleute ausschreiben. Aber die Deepmind-Leute werden nicht aufhören, an dieser prestigeträchtigen Sache weiterzuarbeiten.

Unternehmen und Universitäten werden bald anfangen, von oder wenigstens mit lernenden Maschinen entwickelte Designermoleküle herzustellen. Als nächstes werden Maschinen Vorschläge für gentherapeutische Eingriffe machen. Den Patienten, deren Leben damit gerettet oder verlängert werden kann, wird das sehr recht sein.

Und irgendwann kommt dann womöglich, aus einem geheimen Labor irgendwo auf dem Planeten, die erste Designer-DNA aus der Maschine."


(Steffen Hannemann) #47

Er bringt es super schön optimistisch rüber :slight_smile:
“Wird künstliche Intelligenz die Medizin so revolutionieren dass sie in Zukunft alles heilen kann? Jede Krankheit, jede Verletzung, einfach alles. Diese rosige Zukunft könnte durch KI tatsächlich Realität werden.”