Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Wollen wir unsterblich werden?

Die Frage: Wollen wir das auch?
Warum hat man diese Frage nicht früher gestellt? Wollen wir statt Pferdekutschen Autos, wollen wir mit den Flugzeug 10.000 km in 12 Stunden überbrücken, frisches Obst auch im Winter, Frühling?

"Googles Entwicklungschef Ray Kurzweil. Er glaubt, dass Nano-Roboter im Blut Krankheiten bekämpfen und uns ewiges Leben schenken werden.

Auch das jüngste Projekt von Tech-Visionär Elon Musk könnte aus der Sci-Fi-Welt Isaac Asimovs stammen: Die 2016 gegründete Firma Neuralink soll eine Schnittstelle schaffen, die Gehirne mit künstlicher Intelligenz (KI) verschmelzen lässt. entiversal Seit 2017 erzählt Elon Musk von seinen Plänen rund um Neuralink und der ihm zufolge essenziellen Transformation des Menschen zum Cyborg.

Netz im Hirn
Ein sogenanntes Neurolace soll sich als hauchdünnes Elektrodennetz im Hirn entfalten und den ungehinderten Datenfluss zwischen Gedanken und Computern ermöglichen. Anstatt etwas ins Google-Suchfeld zu tippen, würde es reichen, an etwas zu denken – und schon hätte man alle gewünschten Infos im Kopf. Die Vernetzung soll in Echtzeit geschehen, die KI als Erweiterung des Neokortex fungieren. Lernen wäre dann ein Relikt der Vergangenheit."

https://derstandard.at/2000099975285/Neuralink-Elon-Musks-Plan-uns-zu-Cyborgs-zu-machen-Neurolace?ref=rss

3 Likes

OH MEIN GOTT - milliarden arbeitsloser lehrer auf den strassen - APOCALYPSE NOW

1 Like

Na ganz so schlimm wird es nicht, bis dahin hat es das UBI - globale BGE und viele werden in Wissenschaft, Forschung neue Jobs finden. Mehr Mittel für Gesundheitsforschung ist sogar bei der EU-Wahl wählbar.

"Eine Reihe von Therapien, die direkt auf die Alterungsprozesse abzielen, befinden sich derzeit in Studien am Menschen und könnten die Medizin im nächsten Jahrzehnt signifikant verändern, wenn die Ergebnisse positiv sind.

Was ist altern?

Alterung ist im Wesentlichen die Anhäufung von Schäden und Fehlern, die durch eine Ansammlung verschiedener Prozesse hervorgerufen werden, die die Funktionen des Körpers durch Ablagerung von Abfällen, unvollständige Reparatur, Deregulierung zellulärer Prozesse, Dysfunktion des Immunsystems, chronische Entzündungen und andere schädigen Störungen.

Der Körper versucht, ein Gleichgewicht zwischen dem durch die Alterung verursachten Schaden und den Reparaturen aufrechtzuerhalten, die er versucht, dies auszugleichen. Dieses Gleichgewicht wird als Homöostase bezeichnet. Im Laufe der Zeit können die Reparaturmechanismen leider nicht mit dem Schaden Schritt halten. es beginnt sich aufzubauen und erreicht schließlich ein pathologisches Niveau, was zu den bekannten Alterskrankheiten führt, die wir alle kennen. Ganz einfach, die Alterungsprozesse verursachen Schäden, die schließlich zu altersbedingten Erkrankungen führen.

Jetzt verstehen wir, was Altern ist, was können wir dagegen tun, um altersbedingte Krankheiten zu verzögern, zu verhindern oder sogar umzukehren?

Eine zunehmende Anzahl von Forschern beginnt sich auf die Idee zu verlagern, dass altersbedingte Krankheiten durch eine direkte Bekämpfung der Alterungsprozesse gestoppt werden können. Dies ist sinnvoll, denn wenn diese Prozesse effektiv anvisiert werden können, könnten die von ihnen verursachten Schäden oder Fehler möglicherweise unter dem Niveau gehalten werden, auf dem sich altersbedingte Krankheiten entwickeln.

Mit anderen Worten, durch periodische Reparatur des Schadens können altersbedingte Krankheiten verhindert werden, und die Menschen können ein gesundes und längeres Leben genießen. Dies ist der Ansatz einer neuen Form der Medizin: der Verjüngungsbiotechnologie."

1 Like

think big! wieso nicht gleich ein neuer körper?
ich hab nichts gegen oldtimer-fans, die mit hingabe ihre alte karre pflegen, doch ich persönlich hätte gern hin und wieder mal einen neuen sportwagen.

1 Like

Klar, ein neuer Körper der uns zu Cyborgs macht wäre mir auch lieber, vielleicht hat es diese Möglichkeiten nach 2045 für jeden der es möchte. :slight_smile:
Muss man ja nicht für Gewalt, Gier, Hass, Neid missbrauchen.

1 Like

der neue terminator, cool :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 Like

Ja, das sollten wir posten mit ein paar Bemerkungen zum Transhumanismus. Nur so bekommen wir mehr Mitglieder und jop das kann man dann so ganz nebenbei an Frau/Mann bringen:

Super neuer Artikel zum Thema hier, Übersetzung nur der wichtigsten Abschnitte, alles zu lesen lohnt sich;

"Die Art von Biohackern, die derzeit am meisten an Bekanntheit gewinnen, sind diejenigen, die - außerhalb traditioneller Laborräume und -institutionen - an ihrem eigenen Körper experimentieren, um ihre körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit zu steigern. Sie bilden einen Zweig des Transhumanismus , eine Bewegung, die besagt, dass Menschen Technologie einsetzen können und sollten, um unsere Spezies zu fördern und weiterzuentwickeln.

Eine Untergruppe von Biohackern, sogenannte Grinder, implantiert Geräte wie Computerchips in ihren Körper. Die Implantate ermöglichen es ihnen, von der Türöffnung ohne Schlüsselanhänger bis zur subkutanen Überwachung ihres Glukosespiegels alles zu tun.

Für einige Grinder wie Zoltan Istvan , der als Vorsitzender der Transhumanist Party für die Präsidentschaft kandidierte, ist das Einsetzen eines Implantats unterhaltsam und praktisch: „Ich habe mich immer mehr auf die Technologie verlassen und sie genossen“, schrieb er kürzlich in der New York Times . “Das elektrische Schloss an der Haustür meines Hauses hat einen Chip-Scanner, und es ist schön, surfen und joggen zu gehen, ohne Schlüssel herumtragen zu müssen.”

Jetzt, wo er sich gesünder fühlt, möchte er den normalen Alterungsprozess verlangsamen und jeden Teil seiner Biologie optimieren. „Ich möchte nicht nur gesund sein. das ist durchschnittlich. Ich möchte durchführen; das wagt es, überdurchschnittlich zu sein. Anstelle von “Wie erreiche ich Gesundheit?” Es ist ‚Wie kann ich mehr Arsch treten? '”

Der Millionär Serge Faguet, der für immer leben will, sagte dazu : „Die Menschen hier [im Silicon Valley] haben eine technische Denkweise und betrachten alles als ein technisches Problem. Viele Leute, die keine technische Einstellung haben, gehen davon aus, dass ‚Hey, die Leute schon immer gestorben sind ', aber ich denke, dass das Bewusstsein für [Biohacking] steigen wird, sobald die Ergebnisse eintreten.“

  1. Eine der ehrgeizigeren Arten von Biohacking ist die Verlängerung des Lebens, der Versuch, länger zu leben oder sogar den Tod gänzlich zu betrügen. Was sind die körperlichen Grenzen der Lebensverlängerung?

Einige Biohacker glauben, dass sie durch den Einsatz von Technologie länger leben können, aber jünger bleiben . Die Gerontologin Aubrey de Gray behauptet, dass Menschen in der Lage sein werden, 1.000 Jahre alt zu werden .

In der Tat, sagt er, ist die erste Person, die zu 1.000 leben wird, bereits geboren worden.

Er sei optimistisch, sagte er, weil die wissenschaftliche Gemeinschaft sich endlich auf einen Konsens über die Ursachen des Alterns einigen könne ( Schäden an Mitochondrien und epigenetische Veränderungen sind nur einige Beispiele). Und in den letzten fünf Jahren hat er eine Explosion vielversprechender Veröffentlichungen über mögliche Wege gesehen, um diese Ursachen anzugehen.

Er sei optimistisch, sagte er, weil die wissenschaftliche Gemeinschaft sich endlich auf einen Konsens über die Ursachen des Alterns einigen könne ( Schäden an Mitochondrien und epigenetische Veränderungen sind nur einige Beispiele). Und in den letzten fünf Jahren hat er eine Explosion vielversprechender Veröffentlichungen über mögliche Wege gesehen, um diese Ursachen anzugehen.

„Es gibt keinen Grund, warum das Zeug nicht spottbillig sein kann. Aber das hängt davon ab, was wir als Gesellschaft tun “, sagte er. Die Produktion von Insulin kostet nicht viel, aber als Gesellschaft haben wir es Unternehmen ermöglicht, den Preis so hoch zu treiben, dass viele Menschen mit Diabetes jetzt auf lebensrettende Dosen verzichten . Das ist schrecklich, aber es hängt nicht von der Technologie selbst ab."

2 Likes

Uralter Menschheitstraum von Jungbrunnen schon bald Realität?
“Wenn Medizinerinnen und Mediziner es wirklich geschafft hätten, Menschen zu verjüngen, was würde das für unsere Gesellschaft bedeuten? Bräche dann eine Epoche an, in der Jugend zur Ware wird und die Hinfälligkeit des Alters ihren Schrecken verliert? Und wie radikal würde sich die Lebensplanung verändern, Familienstrukturen und Versicherungssysteme? Wer braucht noch Götter, wenn der Tod gestorben ist?”

1 Like

Super neues Video zum Thema und klares JA!
1000 Jahre bei jugendlicher Gesundheit! Die Wissenschaft entwickelt sich mit exponentiellen Geschwindigkeit weiter und zu der relativen Unsterblichkeit können wir unser Wissen vervielfachen. Mit tausend, oder Millionenfachen Wissen könnten wir nicht nur alle Weltprobleme lösen, sondern auch das Universum besiedeln. Die Erde ist nur die Wiege aber wer möchte schon das ganze Leben in der Wiege verbringen. Wir werden zu Cyborgs und nicht mehr von Sauerstoff abhängig und hätte Milliarden mehr Möglichkeiten zu leben als heute.

1 Like

ich bin dein fan, aber die vorstellung 1000 jahre lang von bge zu leben … :crazy_face:

Besser als Hartz40000.

1 Like

ich hab mal spasseshalber das paradoxon von achilles und der schildkröte auf die situation eines tausendjährigen bge-beziehers angewandt

nehmen wir mal an, ein hyothetischer bge-bezieher bekommt soviel bge, dass er in einem zeitraum zwischen zwei iphone-präsentationen stets nur weniger ansparen kann, als das neueste iphone gerade kostet.

also selbst in 1000 jahren bge könnte er niemals genug geld ansparen, um sich das neue iphone kaufen zu können, weil das neue iphone immer etwas mehr kostet als das alte.

sag selbst: ist das noch ein lebenswertes leben??? :face_with_monocle:

Ich will ewig leben und das Universum bereisen.

2 Likes

Absolut unmöglich, denn jedes neue Handy wird billiger als das alte, schau Dir die Entwicklung von den ersten Modellen zu den neuesten an. Die ersten konnten sich nur sehr Reiche leisten und hatten sehr wenig zu bieten + funktionierten nicht mal richtig.
Das BGE ist auch nur ein Schritt in Richtung Star TRek GEsellschaft frei vom Geld und BEsitz, wo sich jeder das nimmt was er benötigt.

Aber zurück zur Möglichkeit der relativen Unsterblichkeit und ja das ARD hat das vor 2 Wochen echt mal zum Thema gemacht! Transhumanismus im ARD was kommt dabei heraus = man kann den Tatort ansehen und jeder wird da etwas anderes erkennen - Fazit gut gemacht - oder wie findet ihr diesen Tatort Film?

1 Like

Wir müsse von den Ideen “leisten können müssen” und “habe wollen” weg, hin zu einer Gesellschaft wie in Star Trek.

1 Like

Ja, wir müssen das wollen was jetzt noch als SF gilt:

"“ICH WILL NUR LEBEN.”

Was Vohryzek jedoch will - ein völlig neues Gen in seine DNA einzufügen -, geht laut STAT wahrscheinlich über den Rahmen der aktuellen Gen-Hacking-Technologie hinaus. Infolgedessen waren die wenigen Antworten, die er erhielt, größtenteils abweisend und bezeichneten seine Anfragen als etwas, das direkt in den Bereich der Science-Fiction fällt. Aber das hat Vohryzek nicht davon abgehalten.

“Die CRISPR-Wissenschaft hat das Potenzial, Milliarden Leben zu retten und das Elend um Milliarden zu beenden”, sagte er gegenüber STAT. “Ich habe Hunderte von Gründen, meinen eigenen Körper bereitwillig zur Förderung seiner Forschung beizutragen, und überhaupt keinen Grund, dies nicht zu tun.”

“Wenn ich an Melanom sterbe, hilft es niemandem”, sagte er. “Wenn ich aufgrund einer experimentellen Behandlung sterbe, hilft das zumindest der Wissenschaft.”"

1 Like

In wenigen Jahren werden wir alle Krankheiten und selbst die Erberkrankung Alterung überwunden haben. Wir sind dann allerdings nicht unsterblich, denn mit relativer Unsterblichkeit hat es diese 7 Möglichkeiten zu sterben.

"7 Möglichkeiten wie wir in Zukunft sterben könnten

Wer wird der erste sein, der dem traditionellen Zeitalter des Todes entkommt - 1000 Jahre alt wird oder noch viel länger lebt?

Es ist Zeit, ein paar Vermutungen anzustellen. Die derzeit häufigsten Todesursachen sind ziemlich vorhersehbar: Herzkrankheiten, Krebs und „Unfälle“, so das Center for Disease Control. Stellen Sie sich diese Liste nun für die nächsten Jahrhunderte vor."

Sollten wir doch unsere Themen + werdet Mitglied in der TPD einbringen:
“Wir brauchen neue Ideen für ein gutes Alter – und die müssen nicht nur aus der Medizin kommen. Je mehr Perspektiven es gibt, desto vielfältiger, origineller, besser werden die Lösungen. In der Startup-Szene gibt es Wissen über und Erfahrung mit digitalen Technologien ebenso wie die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und Vorhandenes auf kreative Art anzuwenden.”

1 Like

muss man paranoid sein, um hier bereits ein anti-cyborg-gesetz zu erkennen? oder hat es schon begonnen?

1 Like