Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Ich habe mich gestern verliebt

und dazu noch so schlau, dass die Erwachsenen ihr einfach nicht bekommen - nur pöbeln schaffen die noch:

Könnte man nicht auch von unserer TPD so ein Foto mit Spruch veröffentlichen. :):smiling_face_with_three_hearts:

yeah, sie hat sich gut gehalten, für ihr alter :yum:

wie britney spears es mal sagte: not a girl, not yet a woman.

und sie hat glück gehabt, die meute springt nicht immer so zartfühlend mit denen um, die das herrschende narrativ in frage stellen. der preis ist dann, von allen möglichen seiten instrumentalisiert zu werden.

und sie hat eine eigenständige persönlichkeit. meinst du, du kriegst das auch nochmal hin, @Idomenio ? :expressionless:

com

Maine Waifu

1 Like

Ich bin bei grün.

Gelb findet sie nur toll, weil sie 16 ist und erst wie 12 aussieht…

1 Like

Hat Greta recht, hier ein heutiger Artikel von Futurism:

" Die menschliche Zivilisation soll bis 2050 zusammenbrechen, wenn sie sich nicht mit der drohenden Gefahr des Klimawandels auseinandersetzt.

Die Analyse kommt zu dem Schluss, dass der Klimawandel ein “aktuelles und existenzielles nationales Sicherheitsrisiko” ist, das “das vorzeitige Aussterben des intelligenten Lebens auf der Erde oder die dauerhafte und drastische Zerstörung seines Potenzials für eine wünschenswerte zukünftige Entwicklung gefährdet”.

Mit anderen Worten, die Welt ist “auf dem Weg zum Ende der menschlichen Zivilisation und der modernen Gesellschaft, wie wir sie kennen”."

FFF ist zu brav, jetzt braucht es etwas mehr zivilen Ungehorsam, was haltet ihr davon? Weniger ist mehr, Minimalismus, Aussteigen aus dem Hamsterrad, das tun was ich will und die Freiheit haben auch das abzulehnen was ich machen soll!

“Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.”
Jean-Jacques Rousseau

Oi, dass liest sich sehr gut = seit 1991 führe ich mein selbstbestimmtes freies Leben und bald können das viel mehr tun und wir sind dann nicht die bösen, sondern all jene die einfach alles mitmachen wie die Roboter aber ohne KI. :slight_smile:

1 Like

es ist leider nicht ganz so einfach. der artikel liefert ein paar fakten zum thema:

es wird sich nicht um ein zusammenbrechen, sondern um ein auseinanderbrechen handeln.
es gibt diese metapher vom letzen neanderthaler, der auf dem felsen von gibraltar sitzt und wehmütig nach afrika schaut …

singularität - mehrere entwicklungen kulminieren in einem gemeinsamen höhepunkt.

1 Like

Die sieht nicht ansatzweise wie eine normale gesunde 16-Jährige aus. Sie gibt stolz zu autistisch zu sein. Laut Kritikern leidet sie möglicherweise an Fetalem Alkoholsyndrom. Menschen mit Entwicklungsstörungen sehen meistens viel jünger oder älter aus als sie sind. Und sie ernährt sich seit frühester Kindheit vegan und ist unterernährt.

Oder sie nutzt Genmanipulation, Stammzelltherapie, Metformin, Traubenkernextrakt, Nanobots usw.

1 Like

wow sicher hat Sie die Glücksformen entdeckt und wie schön Sie lacht.

Optimisten haben mehr vom Leben! Kohle, Erdöl, Uran es ist vorbei - neue saubere erneuerbare Energie zu Null Grenzkosten unsere bessere Zukunft.

Entspricht einer schon lang geforderten Steuerreform nach gesund/schädlich für Umwelt/Mensch. Wer niemand schadet mit seinen Verbrauch/Konsum bekommt Geld. Zahlen werden alle die weiterhin Umwelt verdrecken!
“Eine CO2-Steuer ist nötig, aber man muss die Einnahmen zu einem Großteil direkt wieder zurückgeben an die Menschen, jeden Monat. Am besten so gewichtet, dass die Ärmsten mehr bekommen. Die kriegen dann teilweise sogar mehr zurück, als sie durch steigende Preise zahlen. Das schiebt den ganzen Druck auf die fossile Industrie. Das funktioniert. Das ist fair. Es hätte keine Gelbwesten gegeben, wenn Macron sich daran gehalten hätte.”

@tagesschau
](https://twitter.com/tagesschau)
(https://twitter.com/tagesschau/status/1190714746225463296) “Leonardo DiCaprio trifft Greta Thunberg: “Es ist Greta und all den jungen Aktivisten zu verdanken, dass ich optimistisch bin, was die Zukunft bringt. Es war eine Ehre, Zeit mit Greta zu verbringen. (…) Wir haben uns gegenseitige Unterstützung versprochen.” #FridaysForFuture

2 Likes

Greta Thunberg ist per Katamaran nach Europa, Lisabon zurück und nimmt in Madrid an der Klima-Konferenz teil:

“Gemeinsam mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg und dem spanischen Filmstar Javier Bardem haben Zehntausende Menschen aus aller Welt in Madrid gegen den Klimawandel und die Untätigkeit der verantwortlichen Politiker protestiert. Am frühen Abend startete der bunte Klimamarsch nahe dem Hauptbahnhof Atocha und zog dann über die Flaniermeile Paseo del Prado im Zentrum der spanischen Hauptstadt.”

Oh, es gibt viele die wirklich magersüchtig sind, aber schau das Bild richtig an, wo Greta die Vorzüge der DB nutzt, die wir alle gut und gern kennen:

:kiss:

schau mir in die augen, kleines

1 Like

Die ist angeblich 16 und sieht aus wie 11. Irgendwas stimmt da nicht.

1 Like

Bin 58 und wenn mich jemand für etwas jünger also 28, oder 18 hält = nix dagegen. :blush:

Unsere Greta hat es geschafft, dass wir uns statt mit Abgrenzung und den ach so bösen Fremden - ( schon für den aus der Oberstadt, wenn man aus der Unterstadt kommt.) - mit den wichtigen Thema beschäftigen:

Venus 2,0 = wir könnten den Mars durch Terraforming in eine zweite Erde verwandeln und betreiben stattdessen auf der Erde Venusforming und keine Angst bei 4 Grad Erwährung ist lange noch nicht Schluss!

fröhliches neues :smile:

Es ist ruhig geworden um die.

Was ihr neotenes Äußeres angeht: Autismus und Veganismus sind eine Hölle einer Droge…

Klar, das eigentliche Problem ist unsere viel zu kurze Lebenszeit, würden wir weiterhin Kohle, Uran, Erdöl verbrennen, wenn wir in 100 Jahren noch leben und dies selber auslöffeln dürfen?

"Warum sind Michail Gorbatschow, Ronald Reagan und Deng Xiaoping nicht zusammengekommen, um die Grenzwerte für Kohlenstoffemissionen und globale Umweltverschmutzung festzulegen? Abgesehen von dem Kalten Krieg und den wirtschaftlichen Erwägungen wären diese Typen längst tot gewesen, als unsere Ozeane die großen Städte der Welt verschlingen , Wälder einen ewigen Brennzyklus beginnen und geschmolzener Permafrost tödliche Viren freisetzt, die Homo Sapiens bislang unbekannt waren.

Es ist die menschliche Sterblichkeit und ihre universelle Akzeptanz, die es in den 80er Jahren unmöglich gemacht hat, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Was hat sich also geändert? Millennials und Generation Z, die zunehmend in die Entscheidungsfindungsszene einsteigen, rechnen damit, einige Jahre länger als ihre Vorgänger zu leben und im Alter ein produktiveres Leben zu führen. Die Lebenserwartung ist nur ein Teil der Antwort. Noch wichtiger ist, dass die laufenden wissenschaftlichen Entdeckungen im Bereich des maschinellen Lernens, der Biotechnologie und der Nanotechnologie die transhumanistischen Hoffnungen auf die Möglichkeit der Unsterblichkeit in unserem Leben beflügelten .

Um Gottes willen, Ray Kurzweil ist 70 Jahre alt und er hofft, am Leben zu sein, bevor die Singularität eintrifft! Sollen wir nicht"

2 Likes

Kommt morgen alle nach Hamburg wenn ihr Greta sehen wollt! Es geht um Klimaschutz und bessere Zukunft und Zukunft-Technologie bei den Wahlen am Sonntag!

1 Like

friday for future NOW