Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Ich habe mich gestern verliebt

Es ist ruhig geworden um die.

Was ihr neotenes Äußeres angeht: Autismus und Veganismus sind eine Hölle einer Droge…

Klar, das eigentliche Problem ist unsere viel zu kurze Lebenszeit, würden wir weiterhin Kohle, Uran, Erdöl verbrennen, wenn wir in 100 Jahren noch leben und dies selber auslöffeln dürfen?

"Warum sind Michail Gorbatschow, Ronald Reagan und Deng Xiaoping nicht zusammengekommen, um die Grenzwerte für Kohlenstoffemissionen und globale Umweltverschmutzung festzulegen? Abgesehen von dem Kalten Krieg und den wirtschaftlichen Erwägungen wären diese Typen längst tot gewesen, als unsere Ozeane die großen Städte der Welt verschlingen , Wälder einen ewigen Brennzyklus beginnen und geschmolzener Permafrost tödliche Viren freisetzt, die Homo Sapiens bislang unbekannt waren.

Es ist die menschliche Sterblichkeit und ihre universelle Akzeptanz, die es in den 80er Jahren unmöglich gemacht hat, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Was hat sich also geändert? Millennials und Generation Z, die zunehmend in die Entscheidungsfindungsszene einsteigen, rechnen damit, einige Jahre länger als ihre Vorgänger zu leben und im Alter ein produktiveres Leben zu führen. Die Lebenserwartung ist nur ein Teil der Antwort. Noch wichtiger ist, dass die laufenden wissenschaftlichen Entdeckungen im Bereich des maschinellen Lernens, der Biotechnologie und der Nanotechnologie die transhumanistischen Hoffnungen auf die Möglichkeit der Unsterblichkeit in unserem Leben beflügelten .

Um Gottes willen, Ray Kurzweil ist 70 Jahre alt und er hofft, am Leben zu sein, bevor die Singularität eintrifft! Sollen wir nicht"

2 Likes

Kommt morgen alle nach Hamburg wenn ihr Greta sehen wollt! Es geht um Klimaschutz und bessere Zukunft und Zukunft-Technologie bei den Wahlen am Sonntag!

1 Like

friday for future NOW

Sie sieht immernoch sehr sehr ungesund aus. Wie kann die 17 sein? Sie sieht aus wie 11. Klein (ca. 145 cm), dürr, keine geschlechtsspezifischen Merkmale, eine sehr anormale Form des Kopfes, ein kalter starrer Blick mit creepy Augenhöhlen, mit ihren Haaren stimmt auch was nicht. Ihre Stimme klingt verstörend, so kalt und monoton.

Irgendwas stimmt mit ihr ganz gewaltig nicht. Wie kann es sein, dass niemand das auffällt?

Stimmt wirklich was nicht, wenn erst eine globale Pandemie nötig ist um die Umweltverdreckung zu begrenzen! Geht also doch.

" In Zeiten der Ausbreitung des SARS-CoV-2 („Corona-Virus“) übernimmt Fridays For Future Verantwortung und verlegt seine Aktionen noch stärker ins Internet, teilt Carla Reemtsma als Sprecherin für Fridays For Future mit.

Seit Mittwoch, 18. März, veranstaltet die Bewegung deshalb online Livestreams von Webinaren und Diskussionsrunden mit Wissenschaftler/-innen, Journalist/-innen und Aktivist/-innen, sowie weiteren Expert/-innen. Mit dabei sein werden unter anderem die Politikökonomin Maja Göpel, die Nachhaltigkeitsinfluencerin Louisa Dellert, die Energieökonomin Claudia Kemfert sowie die Klimaaktivistin Greta Thunberg."
https://www.l-iz.de/leben/gesellschaft/2020/03/Fridays-For-Future-startet-aufgrund-der-Corona-Pandemie-ein-Klima-Bildungsprogramm-im-Internet-321953

Hmm, mal ehrlich: wer schaut hier besser aus: Luisa Neubauer oder Greta Thunberg

Wird sicherlich viel viel mehr bringen… nicht.
OK, Zoomers.

Die macht mir Angst! Dieser Soziopathen-Blick, die eingesunkenen Augenhölen, der neotene unterwickelte Körper, die unnatürliche Form der Stirn… uah!
Ein Schwede hat mir gesagt, dass Alkoholmissbrauch unter der schwedischen Oberklasse sehr weit verbreitet sein soll. Fetales Alkoholsyndrom oder eher Fetaler Alkoholeffekt sind also eine passende Erklärung.

Die hat glaub ich eine Form von Autismus. Asperger-Syndrom.
Aber kommt relativ häufig vor, dass im Genstrang irgendwo ein paar Fehler auftreten,
dafür sind in einem anderen Teil vom GEnstrang bessere Gene.
Normalerweise sollte man ausgeglichen und gesund sein, aber gewisse Leistungen
bringen kranke Menschen auch. Hab letzens was über Genetik gelesen, aber so richtig
schlau werde ich dadurch nicht. Letztlich sollen doch die Gene perfekt sein. Also der Mensch soll gesund sein, aber jeder Mensch hat irgendeinen Fehler eingebaut im Genstrang. Das müsste man Gott fragen, was das soll.

Das schließt sich gegenseitig aus. Autisten leben in ihrer eigenen Welt, wie Christian Weston “Chris-Chan” “CWC” Chandler, die lebende Internet-Legende (verfolge ihn seit frühesten Zeiten, 2007). Aspergers Syndrom ist aber Kosmismus, womit man in anderen Welten lebt, so wie viele Fans von Science Fiction und Fantasy.

Ich vermute jeder Mensch ist zu allem fähig und es stecken auch in normalen Menschen
Ansätze von Autismus oder Asperger oder all den anderen Krankheiten.
Die Frage ist ja … hat es einen normalen Level oder ist es entartet. Sobald es entartet bzw sich übersteigert, ist es krank. So eine gewisse Ausgeglichenheit wäre schon gut. Aber bei dem Stress in der Welt…

Hä?

Greta sieht immernoch anormal aus. Ja ich weiß, das sind nur Ad-Hominem-“Argumente” und es ist arm, auf dem Aussehen anderer rumzuhacken. Aber ich meine es nichtmal als Kritik an ihren Ansichten, man kann ja schwer abstreiten, dass es die Klimaerwärmung gibt und Gretel im Grunde Recht hat.

Ändert nichts daran, dass sie einfach nur creepy aussieht und auftritt. Ihre Schwester ähnlich, aber nicht ganz so. Ihre Eltern sind aber normal, also körperlich zumindest. Wahrscheinlich tragen beide die genetischen Marker für schwerwiegende Entwicklungsstörungen in sich, welche in Kombination mit Substanzmissbrauch für sowas sorgen.

Dysgenik.

1 Like

Ja stimmt schon, aber mit der Dysgenik kommt ein Part in den Genen, der vorteilhaft sein könnte. Deswegen ist es wichtig einen Partner zur Fortpflanzung zu finden, der das ausgleicht, gentechnisch gesehen. Aber der Teil ist bei mir selbst noch in Bearbeitung bzw in Entwicklung.
Kommt Zeit kommt Rat

Doppel-Hä?

Angenommen Du verliebst Dich in eine Frau die keine normale Wirbelsäule hat. Sie ist einfach nur gerade. Andererseits die Frau hat noch außerordentliche Talente, die Dir gefallen. Du verliebst Dich in Sie. Für den Fall sollte man dominate Gene haben für eine normale Wirbelsäule als biologischer Lebenspartner. Aber dann ist das noch das Ding das sich Grunderkrankungen auf den ganzen Menschen auswirken. Darum weiss ich verfickt nochmal nicht, ob man einfach eine gesunde Frau nehmen soll. Und ich möchte dabei noch bemerken, das heutzutege sehr viele Menschen Krankheiten haben.

Ich bin bereits mit Webbigail Vanderquack, einer fiktiven 12-jährigen Cartoon-Ente aus den Duck-Comics, zusammen.

Eine 2D-Waifu!

Übrigens hab ich gestern in dem Magazin Scinexx gelesen, dass es zu Dinosaurierzeiten in der Antarktis Wälder und Sümpfe gab und im Sommer 20 Grad Celsius warm war. Also so schlimm kann der aktuelle Klimawandel noch nicht sein.

Ihr Schwester sieht genauso seltsam aus. Fetales Alkoholsyndrom bestätigt.

Fast alle Klimaforscher sagen heute, dass wir durch den Klimawandel bald alle sterben werden. Allerdings… seit Jahrtausenden sagen auch Astrologen dass man an Planetenkonstellationen die Zukunft erkennt, vor 100 Jahren haben viele Rassenkundler gesagt, dass Menschen mit dunkler Hautfarbe minderwertig sind und heute behaupten Geschlechterwissenschaftler, dass es über 150 Pokémon Geschlechter, gibt.

Weiss nicht welche Gifte die Eltern reingeschmissen haben und welche Umweltfaktoren usw eine Rolle gespielt haben…
Die Welt geht garantiert nicht unter. Die ist vielleicht eine Zeit lang außer Betrieb, was das biologische Leben angeht. Ob das die Menschen überleben weiss ich nicht. Was die Evolution der Menschen und deren Rassen angeht… Der bessere gewinnt, also mal sehen… Man muss ein Macher sein, intelligent sein und dann braucht man Dopamin. Dopamin brauchste, weil sonst gewinnt man nicht an Größe und Macht. Meine Dopaminrezeptoren sind z.B. ziemlich groß. Mehr will ich zunächst nicht dazu sagen. Ich weiss nicht wie es weitergeht, weil es befindet sich alles in Entwicklung und ich kann nicht sagen wo alles hinführt.

Ich bin Optimist.

Anders als Gretel Thunfisch. Sie ist eine arrogante soziopathische Misanthropin, die in eine reiche Familie geboren wurde, alles geschenkt bekommen hat und sich trotzdem für ein armes diskriminiertes Opfer hält, weil die Welt nicht nach ihrer Pfeife tanzt.

Der US-Kongress hat ihre Kindheit ruiniert weil er nicht auf Al Gore gehört hat, oder so. Ich wusste als Kind nichtmal was ein Unterschied zwischen Wetter und Klima ist oder was das W bei George “Dabbelju” Bush heißt. Was in einem neotenen fetalalkoholgeschädigten Autistenhirn passiert muss ja nicht Sinn machen.

Ja, nach meinem bisherigen Leben möchte ich auch noch die Kurve bekommen und alles etwas positiver sehen. Man darf aber trotzdem die Fakten nicht außer acht lassen. So… ich hab einen Aufkleber bei meiner Nachbarin auf dem Auto gesehen. Darauf steht… sind wir nicht alle etwas behindert? Und so ist es wohl … mehr oder weniger…

1 Like