Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

Schwesterpartei PfG EU-Wahl - 20% EU-Budget für Gesundheitsforschung


(Steffen Hannemann) #1

Juhuu die Partei für Gesundheitsforschung ist zur EU-Wahl zugelassen und hat gleich eine starke Forderung im Programm = 20% des EU-Budgets für Gesundheitsforschung, weil dies allen Bürger-innen der EU zugute kommt!

" Der Bundeswahlausschuss hat heute einstimmig beschlossen, die Partei für Gesundheitsforschung zur Europawahl zuzulassen :slight_smile: Damit sind wir jetzt sicher bei der Europawahl dabei. Zur Zeit arbeiten wir an unserem Wahlprogramm - was genau wir auf Europaebene fordern wollen. Es besteht die Überlegung, 20% des Europahaushalts zusätzlich für die Forschung für bessere Medizin gegen Alterskrankheiten zu fordern. Dadurch könnte man die Entwicklung dieser Medizin und damit das Beenden von Leid durch Krankheiten wie Alzheimer und Krebs wahrscheinlich sehr signifikant beschleunigen."

Mittel für Wissenschaft, Forschung verzehnfachen - wäre auch eine Möglichkeit und Einsparungen bei Bürokratie schon allein durch KI/Digitalisierung. Die Behördenmittarbeiter-innen könnten da interessantere Beschäftigung finden. Nur eine Idee :slight_smile:
Höhe des EU-Haushalt 2018 "Der EU-Haushalt für 2018 beläuft sich auf 160,1 Mrd. € an Mitteln für Verpflichtungen
(Mittel, die in einem bestimmten Jahr vertraglich zugesagt werden können) und
144,7 Mrd. € an Mitteln für Zahlungen (Beträge, die ausgezahlt werden). "
Freie Mittel: 160,1 Milliarden Euro davon 20% sind 32 Milliarden für Gesundheitsforschung:

Viele finden diese Forderung zu hoch, bisher wurden in DE nur 1% des BIP gefordert = was denkt Ihr dazu. Kein Problem übrigends Doppelmitgliedschaft!


(Steffen Hannemann) #2

So eine super Übersicht sollten wir auch hinbekommen - jeden das Video zeigen und eine UU ist sicher.