Latest | Categories | Top | Blog | Wiki | About & TOS | Imprint | Vision | Help | Fractal Generator | Futurist Directory | H+Pedia

China verstehen

mir fiel eben auf, dass dies eine ziemlich adäquate beschreibung des börsengeschehens ist :money_mouth_face:

der lobo hat das thema noch einmal vertieft:

1 Like

siehe oben

Wenn KI-Roboter die Jobs besser können als der fehlerbehaftete Mensch, wer soll die vielen Güter dann kaufen, die 1% denen die KI-Roboter gehören?

Auch China wird nicht um das BGE herumkommen. Jeder kann sich heute schon selber ein eigenes BGE basteln und mit 30 aufhören zu arbeiten, sich den Traum vom selbstbestimmten freien Leben erfüllen. ( Hab das genau mit 30 im Jahr 1991 gemacht und es nie bereut.)

Klingt doch schon ganz wie BGE:
“Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest? Wenn du genug Geld hättest, um selbst entscheiden zu können, wie du deinen Tag verbringst – ob mit Job oder ohne? Für viele ein Gedankenspiel. Alexander Hauser, 22, wagt den Praxisversuch. Er will mit 30 aus der regulären Arbeitswelt aussteigen. Das bedeutet nicht, dass er gar nicht mehr arbeiten möchte – er will nur nicht mehr finanziell abhängig sein von einem Job. Utopisch oder realistisch?”

https://www.bento.de/future/mit-30-in-rente-frugalist-alexander-hat-einen-plan-so-geht-s-a-56f2ad1d-d923-4daa-aa2a-9cf9444f3912?fbclid=IwAR1QDucaIJXHW7UgaEyARXIP8gL-Lf3zDPDra2oP0311Dh6c4sRN0zjoVVs

Das Negative hat sich ganz schön summiert in China. Nicht nur das die Chinesen für einen Großteil der Umweltzerstörung und den Klimawandel verantwortlich sind. Sie sind auch eine höchst invasive Spezies. Das sieht man wie sich Corona auf der ganzen Erde verteilt hat.
Die Krux an der ganzen Sache ist, das es keinen Menschen gibt der Perfekt ist und sich niemand über andere erheben kann. Nur Gott, wenns den gibt. Weiss nicht was an Ostern kommt oder wie das überhaupt weitergeht. Ich hab echt scheiss Belastungsstörung weil ständig körperlich was ist, oder weil ich ständig negativ bin. Ich kann auch kein Richter sein.
Mal sehen wie es mit dem Kindergarten auf der Welt weitergeht. Vielleicht ringt sich doch noch die Wahrheit und das Gute durch in der Welt. Und wennn die Menschen bissl intelligenter wären, weit genug denken und eine Seele besitzen würden, könnte man vielleicht weiterexistieren auf der Erde. Gott schütze alle Amen.

1 Like

Die westliche Welt ist es aber, die China groß werden lassen hat.
So tragen wir eine Mitverantwortung und schlussendlich sitzt die gesammte Menschheit in einem Boot. Ob sie will oder nicht. Und nur so als Randbemerkung… Corona hat nur eine Sterblichkeitsrate zwischen 0,2 und 0,7 %. Ich verstehe das als kleiner Denkanstoss von der Natur oder Gott. Und den Spiegel, den ich für die Gesellschaften haben wollte, indem ich Spiegel herstellen und verkaufen wollte gibts jetzt weltweit in Form von Corona.

1 Like

Italien hat jetzt 10.700 Tote und 100.000 Infizierte = das sind 10% und in Spanien scheint es genau so auszusehen!
Italien hat im Norden, ein ähnlich gutes Intensiv-Behandlungssystem wie Deutschland!

Das ist die Fallsterblichkeit bzw.Letalität. Die Mortalität bezieht sich jedoch auf die Gesamtbevölkerung, doch das wird oft verwechselt. Zudem ist die Zahl der tatsächlich Infizierten unbekannt. Man geht davon aus, dass viele bereits die Krankheit haben oder hatten, ohne vom Meldesystem erfasst worden zu sein.

1 Like

Ne, ich gehe mal davon aus, dass in Italien Hunderttausende infiziert sind. Die testen nicht so viel, hab ich gelesen. Im Internet wurde Corona mit Influenza verglichen und die meinten, dass die Sterblichkeitsrate ähnlich hoch sein könnte. In Deutschland waren es ja zeitweise 0,2 Prozent und in Südkorea, wo auch viel getestet wird 0,7 Prozent. Musst nur mal sehen, diejenigen die fast keine oder wenig Symptome haben. Die gehen doch nicht gleich zum testen. Es wird sich eh weiterverbreiten, weil noch fast alle arbeiten.

1 Like

Ja, sehe ich genau so. Laut aktuellen Daten haben 50% der Infizierten keine Symptome und weitere 30% nur leichte Symptome. Und von den verbleibenden 20% lassen sich vermutlich auch nicht alle testen. Von daher müssten die ganzen offiziellen Infektionsstatistiken naiv um ca. den Faktor 10 nach oben korrigiert werden (auch weil die Verfügbarkeit von Tests ja auch nicht besonders gut gewährleistet wurde), wahrscheinlich aber noch mehr. In der Wirklichkeit ist aber natürlich noch alles viel komplizierter, weil Tests ja auch nicht 100% zuverlässig sind und es teilweise auch schwer ist, bei Todesfällen, die genaue Todesursache zu ermitteln, wenn mehrere Vorerkrankungen zusammenkommen. In vielen Fällen wird SARS-CoV2 einfach nur ein weiterer Comorbiditätsfaktor sein, also letztendlich der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Nützt natürlich alles nichts, wenn viele Länder ihre Gesundheitssysteme kaput gespart haben und inzwischen bei jeder stärkeren Grippewelle praktisch am Zusammenbrechen sind. Aber das ist natürlich “effizient” die Systeme ständig am Rande des Kollaps zu halten. Der politische Wind wird jetzt wohl allerdings in Richtung Resilienz umschwenken.

Der reine westliche marktliberale Neoliberalismus ist am Ende. Jetzt wird der große Teil der Welt dem Erfolgsmodell China nacheifern wollen, mit allem was dazugehört.

2 Likes

718152578

2 Likes